Worte ohne Lieder – meine gesammelten Texte

Miriam Hanikas neues Textbuch "Worte ohne Lieder"

15. September 2021

Ich liebe Musik und ich liebe Worte. Oft habt ihr mich bei Konzerten nach bestimmten Texten gefragt – in Zukunft gibt es bei meinen Konzerten, aber auch in meinem Onlineshop, ein kleines Textbuch mit allen Texten der letzten beiden Alben und des kommenden Albums (tadaaa, jetzt ist es raus, lange wird es nicht auf sich warten lassen ;)).

Ich mag meine Texte nicht Gedichte nennen, denn das trifft es ja nicht wirklich. Es sind tatsächlich Worte ohne Lieder – so wie bei Mendelssohn nur umgedreht, denn der hat Lieder ohne Worte geschrieben. 

Ich habe mich ein paar Nachmittage hingesetzt und dieses Heftchen mit sehr viel Hingabe gestaltet. Ich freue mich, wenn ihr Lust habt, beim nächsten Konzert mitzulesen und zu philosophieren.

Die nächste Chance dazu hättet ihr nächsten Samstag, am 25.09.2021 um 19:30 in der Stadtkirche in Lauterbach.

Musik vermag zu sagen, was mit Worten nicht gesagt werden kann.
Ein Wort vermag zu beschreiben, was mit tausend Tönen nicht erklärt werden kann.

Hört man Musik ohne die Worte, dann bleibt eine Symphonie.
Liest man Worte ohne Musik, dann bleibt ein Gedicht.

Es gibt Lieder ohne Worte – aber auch Worte ohne Lieder:
Miriam Hanikas Texte von 2015 bis 2021.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.