Miriam Hanika, Oboe, Hocker
Miriam Hanika vor himmelblauem Hintergrund auf einem orangenen Hocker, daneben auf dem Boden stehend ihre Oboe.

Es gibt Alben, die sind so schön, dass ich gar nicht weiß, welches Stück ich davon in meine Sendung nehme. Miriam Hanikas Album „Wurzeln & Flügel“ gehört dazu. 

Purple Schulz

WDR 4

Cover von Miriam Hanikas Album "Wurzeln & Flügel". Miriam Hanika sitzt auf einem orangenen Hocker und betrachtet ihre Oboe vor himmelblauem Hintergrund.

Generationenmusik. Die Oboe, die Miriams Stücke als Liedermacherin prägt, mischt sich perfekt unter Klavier, Streicher und gefühlvolle, sinnstiftende Texte.

Tobi Schulz

Schall

Schilflieder – Album out now

Schilflieder – Album out now

Heute erscheint mein neues Album „Schilflieder“, mein Album für Oboe.  Ihr könnt diesen Linktree benutzen, um zu den...

Faun – out now

Faun – out now

Heute veröffentliche ich die zweite Single meines kommenden Albums „Schilflieder“, das Album, was ich ganz der Oboe...

Spuren (live)

Spuren (live)

Ich will nicht nur sein, ich will leben. Doch wie schafft man das eigentlich? Ich finde es gar nicht so einfach,...

Das Spiel mit dem Wind

Das Spiel mit dem Wind

Diese Monate stehen noch ganz im Zeichen der Oboe, der Kammermusik und meines klassischen Ensembles, dem Dandelion...

Artwork of 'Schilflieder', Miriam Hanika on a rock with her oboe.
Miriam Hanika mit ihrem Oboen-Mundstück im Mund